Selbstverteidigung mit dem all in one martial arts konzept

Das zentrale Ziel des all in one martial arts konzeptes (aio konzept), ist das Vorbereiten des Trainierenden auf eine reale Selbstverteidigungssituation.

 

Dies wird ermöglicht durch

- das Jeet Kune Do (JKD) von Bruce Lee als Philosophie,

- Techniken und Taktiken die in einer realen Selbstverteidigungssituation funktionieren und

- einen Trainer mit über 25 Jahren Kampfsport- und Kampfkunsterfahrung in verschiedenen Stilen, der daraus ein Trainingskonzept entwickelt hat, das einen schnellstmöglichen Aufbau von Techniken, Fertigkeiten und Wissen ermöglicht.


Jeet Kune Do Philosophie

Bruce Lee entwarf in den 60er und 70er Jahren des letzten Jahrtausends eine Kampfkunstphilosophie, die den Trainierenden als Individuum in den Mittelpunkt rückt. Anders als bei Kampfkunstsystemen oder Kampfsportarten, egal ob traditionell oder modern und hybrid, muss sich der Trainierende nicht einem System anpassen. Ihm wird aktiv dabei geholfen, die für sich passendsten Lösungen zu finden und diese zu verinnerlichen.

 

Techniken und Taktiken

Techniken und Taktiken aus den verschiedensten Bereichen der Kampfkunst- und Kampfsportwelt fanden und finden Einzug in das aio konzept, insofern sie für eine echte Auseinandersetzung in einer realen Situation geeignet sind. Jahrzehntelanges suchen nach brauchbaren Lösungen für Situationen und gegen mögliche Angriffe brachten das Technikrepertoire, das den Praktizierenden angeboten wird, hervor. Die Techniken stammen vor allem aus dem Jeet Kune Do, dem Progressive Fighting System, dem Kali, dem MMA (Mixed Martial Arts), dem Grappling (BJJ - Brazilian Jiu-Jitsu) und dem Ju-Jutsu.

Trainer und Gründer

Der Trainer und Gründer des aio konzeptes Andi Pfingstl schöpft aus einer jahrzehntelangen Kampfkunst- und Kampfsporterfahrung und ist seit 20 Jahren als Übungsleiter und Trainer tätig. Stets offen für Anregungen und neue Lösungsansätze zu realistischen Selbstverteidigungsproblemen, wird kaum ein relevantes Seminar oder ein Lehrgang zur Weiterbildung ausgelassen. Seine Trainer sitzen unter anderem in Los Angeles (USA), Berlin, Hannover und München. Andi Pfingstl lehrt sein Selbstverteidigungskonzept in Rosenheim.


Im all in one konzept steht Selbstverteidigung nicht nur auf der Verpackung - hier wird Selbstverteidigung aktiv gelebt!

Denn wie es Bruce Lee von Goethe
übersetzt hat:

Knowing is not enough –
you must apply,
Willing is not enough –
you must do.